British Mathematics

Die Briten haben gewählt. Sie haben sich für David Cameron entschieden. Glückwunsch, könnte man sagen. Aber es ist auch eine absurde Wahl. Das Mehrheitswahlrecht gewährt dem Sieger eines Wahlkreises den alleinigen Triumph – man könnte also mit 51% zu 49% gewinnen, und die Stimmen für den zweitplatzierten Kandidaten verfielen vollständig. Ziel dieses Wahlrechts ist es, möglichst nur eine Partei mit der Regierungsarbeit zu betrauen.

Das führt zu interessanten Verzerrungen. Schaut man sich die neue Sitzverteilung im Unterhaus im Vergleich zur Verteilung der Wählerstimmen an, so wird klar, wie gravierend das System in die Wählermeinung eingreift:

Partei Wählerstimmen Sitze Anteil an Sitzen in% Sitzanteil-Wählerstimmen
Konservative 36,50% 307 49,84 13,34
Labour 30,70% 222 36,04 5,34
UKIP 12,50% 1 0,16 -12,34
Liberale 7,80% 8 1,30 -6,50
Scotish National Party 5% 56 9,09 4,09
Andere 3,20% 14 2,27 -0,93
Grüne 3,70% 0 0,00 -3,70
Democratic Unionist Party 0,60% 8 1,30 -0,70
Summe 100,00% 616 100,00 -1,40

Dass z.B. die Konservativen mit 36,5% der Stimmen 49,84% der Sitze holen, ist kaum zu vermitteln. Ebenso die Tatsache, dass UKIP mit 12,5% der Stimmen nur einen einzigen Sitz erlangt. Okay, in diesem Fall trifft es keinen Falschen, aber dennoch:

UKIP: 12,5%, Konservative: 36,5%: UKIP hat ungefähr 1/3 der Stimmen der Konservativen, bekommt dafür aber nur einen Sitz, während die Konservativen 307 erhalten.

Damit kommt UKIP auf einen Sitz pro 12,5% der Wählerstimmen, während die Konservativen einen Sitz pro 0,12% der Wählerstimmen zugesprochen bekommen.

Mit anderen Worten: Eine Stimme für die Konservativen hatte in etwa 100 Mal so viel Gewicht wie eine für UKIP.

Well, my fellow democrats, that is indeed very British mathematics.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s