#HBWahl 

So, liebe Bremerinnen und Bremer, heute haben sie die Ehre und das Vergnügen aus einer Parteienlandschaft, die sie für verkommen halten, das geringste Übel in der Hoffnung auszuwählen, es könne in Personam eines nicht gerade vielversprechenden Politikers die nahezu unlösbaren Probleme eines bis zur Lächerlichkeit verbockten Bundeslandes auf wundersame Weise heilen; messiasähnlich und übermenschlich, brillant und verwegen, oder eben doch nur wieder wie in den letzten 70 Jahren. 

Wie auch immer: Hauptsache wir machen als gute Demokraten von unserem Wahlrecht auf Selbstverhöhnung pflichtschuldig Gebrauch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s