Wähle ein Parlament, kriege zwei umsonst dazu

Nachdem der Bild-Blog SosoJaja gestern mit sinnlosen Hits von Leuten versorgt hat, die sich hauptsächlich für Sprechblasen über Politiker-Fotos zu interessieren scheinen, folgt hier nun wieder ein etwas ernsterer Post über das, was man wohl utopische Landespolitik nennen muss: 

Nämlich der Hinweis auf einen Artikel in der ZEIT über die angedachte Zusammenlegung dreier Bundesländer zu einem einzigen – eine Maßnahme, die viele Millionen – manche sagen Milliarden – einsparen könnte, und die dennoch nicht ergriffen werden wird, weil sich Politiker aus nachvollziehbaren Gründen ungern selbst aus der politischen Landschaft wegrationalisieren – ebensowenig wie jeder Normalbürger das an seinem Arbeitsplatz tun würde. Umso bemerkenswerter ist es, dass sich in ganzen drei Parlamenten genau ein einziger Abgeordneter findet, de solche Gedanken hegt.  

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s