Wirtschaftschinesisch

Die chinesische Wirtschaft ist in der Krise. Na sowas. Haben wir ja auch eine ganze Weile lang drauf warten müssen. Allerdings wird dabei noch eine andere Krise offenbar: die der Analysten und Journalisten. Man rattert Zahlen runter, die Indikatoren seien für das, was nun passiert, man erwähnt ach so Offensichtliches zur Langzeitentwicklung, das vor einigen Wochen … Mehr Wirtschaftschinesisch

Gdansk 

Wenn man das eine oder andere Nest in Europa schon mal gesehen hat, mal im Süden und mal im Norden war, im Osten und im Westen, und wenn man dann nach Danzig kommt, dann muss man – trotz der Tatsache, dass vieles nach dem Krieg nur wieder aufgebaut wurde – dennoch sagen, dass diese Stadt … Mehr Gdansk 

UWAGA!

Okay, jetzt mal Polnisch für Anfänger unter Zuhilfenahme internationaler Zeichensprache (Auflösung folgt unten):   Zu Deutsch: Ein Dreier auf der Herrentoilette heute bei uns im Angebot für 2,50 Zloty

Parapole

In einigen Gegenden der Welt firmiert es als Paravent (lat. „gegen Wind“, ne), den Polen ist es der Jägerzaun, mit dem man die auf Landgewinn sinnenden Mitpolen in die Schranken weist und sein Territorium absteckt, um trotz Marktplatzgedrängel am Strand seine Tigerfelldecke ungestört unter der Liebsten ausbreiten zu können:   

Polnischer Honig

Was man in Polen ja völlig vermisst ist die Ähnlichkeit der Sprachen: Man kann sich als Deutscher, der kein Polnisch spricht, nichts erschließen; nicht die kleinste phonetische Brücke hilft einem, die Leute zu verstehen. Deutsch und Englisch werden auch im Tourismusbereich nur sehr begrenzt gesprochen, von romanischen Sprachen ganz zu schweigen. Und so bekommt man … Mehr Polnischer Honig

Pornosaison

Da ich grade bei unterklassigem Humor war: Die neue Porno-Saison in der Kreisklasse beginnt mit einem Klassiker:     Sorry, der ist echt lau. Aber so eine Regionalzeitung setzt schon mal Maßstäbe.

Fake America Great Again!

Donald Trump will für die Republikaner Präsident werden. D.h., er möchte gern die Macht für sich haben und eines Tages auf seinen Wolkenkratzer-Grabstein schreiben lassen, dass er nicht nur Milliardär, Showstar und Immobilientycoon war, sondern nebenbei auch noch Präsident. Eigentlich ja auch ein nachvollziehbarer Wunsch – vorausgesetzt, der Mann stünde noch mit beiden Beinen fest auf der Erde. Doch irgendwie … Mehr Fake America Great Again!

Nobelpreis für Putin

Wie geil ist das denn: Wladimir Putin schlägt Sepp Blatter für den Nobelpreis vor: http://www.spiegel.de/sport/fussball/sepp-blatter-wladimir-putin-schlaegt-fifa-chef-fuer-nobelpreis-vor-a-1045583.html Also – offenbar hat er nicht erwähnt welchen Nobelpreis er meint. Ich würde ja den für Wirtschaft empfehlen. Das passt gut zu Herrn Blatters Stärken. Dann könnte Putin immerhin noch den für Frieden abgreifen. Das wäre nur gerecht. Jemand sollte … Mehr Nobelpreis für Putin

Gott gegen Gebühr

Was bitte motiviert einen staatlichen Radiosender Sonntag für Sonntag dazu, einen Gottesdienst zu übertragen?  Muss man das als Steuer- und Gebührenzahler finanzieren? Kann man nicht wenigstens auch mal zur Abwechslung eine heidnische Messe sponsern?  Wohl eher nicht, wenn man die Besetzung öffentlich-rechtlicher Gremien bedenkt. Jetzt ist es wieder soweit: Nordwestradio, Sonntag, 10 Uhr in Deutschland.  … Mehr Gott gegen Gebühr

Handtücher auf Garageneinfahrten

Hat man eigentlich schon einmal erlebt, dass ein Garagenbesitzer in Deutschland ein Schild an sein Tor schlägt auf dem steht: „Hiervor dürfen Sie gerne parken“? Das zumindest wäre die richtige Konsequenz aus hunderttausenden anders genutzter Garagen, vor deren Einfahrt man nicht stehen darf und wo die Eigentümer und ihre Freunde höchstens mal ein Auto abstellen, wenn die gewöhnlichen … Mehr Handtücher auf Garageneinfahrten

@CSU #Betreuungsgeld #Maut #Seehofer #Bayern

Was ist eigentlich mit dem Stolz der Bayern? Jede größere Initiative der Münchner CSU-Regierung versandet seit Jahren: – Das Betreuungsgeld ist verfassungswidrig – Die PKW-Maut ist eingefroren – Keines der beiden CSU-Mega-Projekte war außerhalb Bayerns gewollt – Die CSU hintertreibt die Energiewende – Es gibt niemanden mit bundespolitischem Spitzenformat in der CSU – Bundes- oder gar europapolitisch spielt … Mehr @CSU #Betreuungsgeld #Maut #Seehofer #Bayern

5-Sterne-Kunst

Falls man mal von Arbeitslosigkeit bedroht ist und sehr einfach und legal Geld verdienen möchte, so sollte man das herstellen, was in deutschen 5-Sterne-Hotels als Kunst gilt:   Und? Welches Wort hat die grellste Farbe? Und warum? Eiei. Läuft alles nicht auf ein Kompliment hinaus…    

Asoziale Netzwerke

Lieber Dieter Nuhr, die Versuchung, Ihren Beitrag über das „digitale Mittelalter“ mit einem Shitstorm zu bedenken ist natürlich groß, nur tut sich da das kleine Problem auf, dass das niemand konzertiert organisieren kann. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/dieter-nuhr-ueber-shitstorms-digitales-mittelalter-13706268.html Es geht um die anorganische, aber toxische Verbindung von Masse und Anoyomität. Auf einem Marktplatz vor 100 Jahren, wenn man mit … Mehr Asoziale Netzwerke

WAS

Unsere Industrie ist genauso ratlos wie wir: Jetzt heften sich schon die Lagerhallen an den Autobahnen Frageworte nach dem Sinn ihres Tuns an die blechernen Außenhüllen:    Und wir? Wir, ihre Schöpfer, rasen schweigend an ihrem Vorwurf vorbei. Auf dass eine andere Lagerhalle die fällige Antwort gebe.  

Absolut.

Es gibt nicht viele journalistische Ritterschläge, aber ein Einzelinterview mit der Bundeskanzlerin im Bundeskanzlerinnenamt gehört definitiv dazu. Blöd nur, wenn man als derjenige, dem diese Ehre zuteil wird, kein Journalist ist, sondern YouTuber. Falls man jetzt denkt, ich spielte auf LeFloid an, so muss ich enttäuschen: Nö. Ich meinte Florian Mundt. Denn der war bei … Mehr Absolut.

Absolut.

Es gibt nicht viele journalistische Ritterschläge, aber ein Einzelinterview mit der Bundeskanzlerin im Bundeskanzlerinnenamt gehört definitiv dazu. Blöd nur, wenn man als derjenige, dem diese Ehre zuteil wird, kein Journalist ist, sondern YouTuber. Falls man jetzt denkt, ich spielte auf LeFloid an, so muss ich enttäuschen: Nö. Ich meinte Florian Mundt. Denn der war bei … Mehr Absolut.

Zukunftswassermusik

Man kann über die Kosten-Katastrophe um den Bau der Elb-Philharmonie in Hamburg denken was man will: Das Haus wird – wenn nicht mal eine noch dickere Welle über das Dach schwappt – bleiben und die Finanzen irgendwann in den Hintergrund rücken lassen. Es sieht einfach mal geil aus. Kein Zweifel.    

Bitte einmal auf die Fresse und zurück.

Der Griechenland-Plot wird zur Seifenoper. Yannis Varoufakis, der abgemeldete Darth Vader der EU-Politik, wirft seinem Ex-Kollegen Wolfgang Schäuble vor, eine „Zuchtmeister-Eurozone“ anzustreben; Schäuble im Gegenzug bat seinen US-amerikanischen Kollegen, Griechenland gegen Puerto Rico eintauschen zu dürfen. Das Konversationsniveau ist unverhohlen dort angekommen, wo auch die Finanzen sich befinden: im Keller. Gibt es eine bessere Bewährungsprobe … Mehr Bitte einmal auf die Fresse und zurück.

Solidarische Egoisten?

Die Solidarität von Gewerkschaften gilt als ihr Kern. Niemand spricht sie Ihnen ab. Doch was bedeutet Solidarität eigentlich, wenn man sie nur mit den eigenen Leuten teilt? Im 1. Quartal 2015 stiegen die Tariflöhne in Deutschland um 0,4% stärker als die nichttariflichen, die traditionell schon immer niedriger sind.  Damit werden Angestellte kleiner und mittlerer Unternehmen, … Mehr Solidarische Egoisten?

Warum mein Mitleid mit Griechenland Grenzen kennt

Griechenland wird leiden. Das ist unvermeidbar, und die wirklich schlimme Nachricht liegt darin, dass besonders die normalen, und noch mehr die armen Menschen in Griechenland dieses Leiden ertragen müssen. Wäre es nur das, so wäre das zu ertragen. Dann müsste man helfen, komme was wolle. Aber Griechenland weigert sich, seine eigenen Reserven anzuzapfen, um die … Mehr Warum mein Mitleid mit Griechenland Grenzen kennt

Parlamentarisches Sitzfleisch

Schaut man sich Landtagsdebatten an oder die Terminkalender von Politikern, so kann man sich schon mal wundern, warum es noch keine parlamentarischen Pflegekräfte gibt, die den Dekubitus am Sitzfleisch der Repräsentanten behandeln; auf dass sie nicht bei der Arbeit noch bettlägerig werden – ihr Job ist ohnehin nicht selten zum Einschlafen; das würde unserer administrativen … Mehr Parlamentarisches Sitzfleisch

Gefühle und Analysen

„Gefühl statt Analyse“ beherrsche den Medientenor, analysiert Sascha Lobo in seiner lesenswerten Kolumne auf Spiegel Online, und sortiert sich selbst bei denjenigen ein, die aus Instinkt, aus dem Gefühl heraus politische Meinungen unterstützen oder eben nicht. Lobo hat Recht – wir suchen uns Referenzen im Netz, Leute oder Medien, denen wir trauen, und ziehen sie … Mehr Gefühle und Analysen

Europa, Humboldt und ich

Da mich keiner gefragt hat, möchte ich mal etwas zum Besten geben; nämlich was ich mit dem Humboldt-Forum gemacht hätte, wenn jemand so bescheuert gewesen wäre, mir die Verantwortung dafür zu übertragen. Was Humboldt selbst mit dem Stadtschloss gemacht hätte, respektive mit dem Bauland, zu dem sich das alte Schloss wilhelminischer Prägung dankenswerter Weise hat … Mehr Europa, Humboldt und ich

Wenn die vorletzten Ikonen auf die vorvorletzten schauen müssen, weil die gegenwärtigen es so wollen

Hier sieht man wie die moderne BRD mit Marx und Engels umgeht: Man setzt sie vor ein paar Bäume, hinter denen man mit dem Stadtschloss das architektonische Monument u.a. des Imperiums wieder aufbaut, gegen das die beiden ein Intellektuellenleben lang angekämpft haben. Wenn der Herbst kommt und die Blätter fallen, werden die beiden zu Eisen … Mehr Wenn die vorletzten Ikonen auf die vorvorletzten schauen müssen, weil die gegenwärtigen es so wollen

YouTube Store

Wie soll man Kindern nur erklären was das ist? Ein YouTube Store? Videos in Kisten: das ist so wie Bytes in der Vitrine. Oder wie ein begehbares Email-Postfach.  

Viktoria – Die Auslassung der Auslassung

Die Auslassung ist das Zepter des Erzählers. Seine Macht, wegzulassen und hinzuzufügen, ist ein Deutungsinstrument: Was man nicht zeigt, aussortiert, wegschneidet, lässt nur noch das Relevante übrig. Das, worum es scheinbar geht. Das, was uns, huhu, der Künstler sagen will. Übrig bleibt eine Essenz. Soweit die Theorie. Sebastian Schipper – Regisseur des Films „Viktoria“ – hat uns jetzt … Mehr Viktoria – Die Auslassung der Auslassung

Kunst im Supermarkt – SosoJaja-Kolumne

Neulich war ich im Supermarkt einkaufen. Als ich an der Kasse stand – Kopfhörer mit beruhigender Musik im Ohr, anders sind Supermärkte ja kaum zu ertragen –, fiel mir auf, dass auf dem Namensschild der Kassiererin „Frau Kunst“ stand. Das konnte man ob ihres Äußeren nur unter Schmerzen unwidersprochen hinnehmen, es sei denn man hält … Mehr Kunst im Supermarkt – SosoJaja-Kolumne

Gelder Statesmen

Liest man im aktuellen Spiegel, wie heutzutage der Rang des Elder Statesman interpretiert wird – eher so Gelder Statesman -, dann kann einem übel werden. Ehemalige deutsche Bundespräsidenten, Kanzler und Bundesminister verkaufen sich für 300.000€ das Stück an Despoten, die mit ihnen und ihrer Reputation vorantreiben können, was sie wollen: Erpressung, Drangsalierung, möglicherweise sogar Mord, dazu … Mehr Gelder Statesmen

Hunt Tim Hunt – politische Korrektheit im nicht ganz Unpolitischen

Den Spitzenforscher Tim Hunt hat man gezwungen, seine Position am University College of London aufzugeben, weil er dummes Zeug über Frauen im Labor erzählt hat. Schön und gut – seine Äußerungen waren inhaltlich Nonsens und gesellschaftspolitisch eine Riesendummheit. Dem Mann gehört die Meinung gegeigt und eine Postkarte überreicht, auf der man ihm im 21. Jahrhundert … Mehr Hunt Tim Hunt – politische Korrektheit im nicht ganz Unpolitischen

Vom Luxus Luxemburger zu sein

Was unser kleinstes Nachbarland innerhalb von weniger als zwei Jahren geschafft hat: – Einführung der Homoehe – Liberales Abtreibungsrecht – Keine Zahlung von Priestergehältern durch den Staat mehr – Kein staatlicher Religionsunterricht mehr – Kürzung der Zuschüsse für Kirchen – Gleichstellung der Religionen – Wahlrechtsreform auf dem Weg Und das alles nach 20 Jahren J-C … Mehr Vom Luxus Luxemburger zu sein

Freiheitsstrafe! – Warum die Deutschen ihr Selbstverständnis überdenken müssen

Da haben wir sie wieder, die German Angst, die die FDP neulich so niedlich in Mut umgekehrt und dann für ihre PR-Zwecke in Anspruch genommen hat: Die Deutschen haben, das wissen wir nun dank einer US-Studie sehr exakt, Angst vor der eigenen Courage. Sie wollen ihre NATO-Partner im Angriffsfall nicht militärisch verteidigen müssen. Quelle: http://www.pewresearch.org/2015/06/10/ukraine-2015-how-we-approached-our-sample-design-in-light-of-insecurity-in-eastern-ukraine/ Natürlich kann … Mehr Freiheitsstrafe! – Warum die Deutschen ihr Selbstverständnis überdenken müssen

Nach dem Geschäftsjahr ist vor dem Geschäftsjahr. Nur mit mehr Kohle.

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Markenwerte der Top 8 Fußball-Clubs der Welt um durchschnittlich mehr als 35% gestiegen; von zusammen knapp 4,5 Mrd. € auf fast 6 Mrd. €.  Und weshalb? Die Spieler sind nicht besser, die Clubs immernoch dieselben; die Ligen weitestgehend wie in der vergangenen Spielzeit – und dennoch gibt es Wachstumsraten … Mehr Nach dem Geschäftsjahr ist vor dem Geschäftsjahr. Nur mit mehr Kohle.