…bundieren

Hin und wieder verschwindet ein Wort.
Es geht, und die Sprache verliert
den Draht zu ihm. Es ist plötzlich fort,
und einsam vagabundiert…

– Moment mal: „Vagabundieren“
war ja doch auch schon weg.
In etwa so wie „attribuieren“,
oder im Bankwesen „Scheck“.

Gehen die Worte dann untot hernieder,
faulig, verwest, hohl und bleich?
Kommt so auch jenes besagte wieder;
hier… vaga… – wie hieß es doch gleich?

Advertisements